Umweltfreundliche Änderungen für Lieferketten in Indonesien und den Philippinen bringen einem Sportbekleidungsunternehmen 2,2 Millionen US-Dollar

Eine Sportbekleidungsmarke mit strengen Nachhaltigkeitsanforderungen wandte sich an Agility, um die Lieferketten in Indonesien und den Philippinen langfristig umweltfreundlich zu konzipieren. Da die Kunden sorgfältig in Schachteln verpackte Schuhe erwarten, versendet das Unternehmen Kartons mit einzeln verpackten Produkten. Nicht jede Lieferung ist beim Eintreffen vollständig, daher faltet und stapelt Agility nicht verwendete Schachteln für zukünftige Bestellungen.

Diese Vorgehensweise zur Aufbewahrung der Verpackungen hat beim Kunden zu einer Einsparung von 69,7% in Indonesien und 74,98% in den Philippinen geführt, was insgesamt Einsparungen von 2,2 Millionen US-Dollar ergibt. Außerdem hat Agility über EDI eine Datenoptimierung für bessere Transparenz der Bestandsanforderungen durchgeführt, so dass der Kunde weniger für unbenötigte Ressourcen ausgeben muss.