Transport eines Konzeptfahrzeugs im Wert von einer Million Dollar zu Messen in aller Welt

Als ein globaler Automobilproduzent sein einzigartiges Konzeptfahrzeug von seinem Design-Zentrum in Südkorea zu den Automessen nach Frankfurt, Los Angeles und Delhi transportieren musste, erhielt Agility Fairs & Events den Zuschlag. Dem Kunden war Agility für zuverlässigen Service bekannt und er erwartete die rechtzeitige Lieferung des Autos in makellosem Zustand. Agility stellte sich der Herausforderung, ein 2500 kg schweres Auto ohne Motor im Wert von einer Million Dollar zu transportieren. Mit entsprechender Expertise montierte Agility an den Rädern des Autos spezielle Rollenhalterungen und hob das Fahrzeug dann mit zwei Gabelstaplern an, um es für die Automessen auf einem doppelstöckigen Drehtisch zu positionieren. Agility führte ebenfalls den sorgsamen Transport per Luftfracht von Messestadt zu Messestadt durch.