Flexibilität für Kunden der Hightechindustrie

Unternehmen der Hightechindustrie konkurrieren in einem schnelllebigen globalen Umfeld. Neue Technologien und Produkte für den Endverbraucher werden unter enormem Zeitdruck in den Markt eingeführt. Kunden dieser Industrie stellen spezifische Anforderungen an die Logistik. Sie müssen schnell auf saisonale Schwankungen in der Nachfrage reagieren können und ihre Waren weltweit in den Regalen der Geschäfte platzieren. Agility sorgt dafür, dass die Waren pünktlich und in einwandfreiem Zustand ihren Bestimmungsort erreichen.

Ein Kunde, der auf die maßgeschneiderten Transport- und Logistiklösungen von Agility vertraut, ist ein in Japan ansässiger Hersteller von Grafiktabletts und verwandten Produkten, die weltweit vertrieben werden. Die Dienstleistungen von Agility bieten dem Kunden einen Wettbewerbsvorteil. Agility Deutschland übernimmt an der modernen Logistikanlage in Düsseldorf die Beschaffungslogistik, Verpackung/Umverpackung, Anpassung der Produkte an die lokalen Märkte sowie integrierte Retourenlogistik. Das Dienstleistungsportfolio umfasst die Zollabfertigung und Fiskalvertretung. Außerdem stellt Agility die entsprechenden Lagerbereiche wie (offenes) Zolllager oder ESD-Bereiche bereit. Das Landverkehrsnetz sorgt für den Weitertransport sowie die Auslieferung an den Endempfänger innerhalb Deutschlands und in Südosteuropa. Den vollen Überblick gewährleisten das moderne Warehouse Management System und EDI-Anbindung für eine nahtlos transparente Lieferkette.